St. Marien

Herzlich willkommen auf der Homepage der
katholischen Kirchengemeinde St. Marien - Liederbach a. Ts.

Home
Seelsorge
Pfarrbüro
Marienklänge
Das Kirchenjahr
Messdiener/-innen
Sakramente
Te Deum
Wegweiser

Bistum
St. Mary's
Liederbach a. Ts.
Impressum




Das Pfarrblatt für die Gottesdienste und Termine
der Katholischen Pfarrei St. Franziskus
und der Kirche St. Marien
finden Sie auf der Homepage der
Katholischen Pfarrei St. Franziskus

Den Link zur Homepage von St. Franziskus finden Sie hier!



Aktuell:

Liebe Mitchristen, liebe Besucher der Homepage von St. Marien Liederbach,
die Pfarrei St. Franziskus, zu der auch St. Marien Liederbach gehört, besteht nun seit über einem Jahr und seit kurzem gibt es auch eine offizielle Homepage für die Gross-Pfarrei.
Daher ist es nun Zeit, Abschied zu nehmen. Die Homepage von St. Marien Liederbach wird am 18.06.2017 gelöscht.
Bitte besuchen Sie in Zukunft direkt die Homepage von St. Franziskus um sich über die Gottesdienste und Aktivitäten zu informieren.
Ich wünsche ihnen alles Gute und Gottes Segen
Ihr
Stephan Wetzel

Beate Bendel - Abschied von St. Marien und St. Franziskus

Beate Bendel wird zum 1. August die Pfarrei St. Franziskus verlassen

Liebe Mitchristen in der Pfarrei St. Franziskus,
im Sommer darf ich dankbar auf fast 16 Jahre Tätigkeit in St. Marien - Liederbach und Kelkheim zurückblicken. Gefüllt mit praller Seelsorge für und mit den Menschen. Und doch blieb im vergangenen Sommer die Frage: "wie soll es mit den verbleibenden 9 Dienstjahren bis zur Rente für mich weiter gehen?
Eine erfahrene Ordensschwester hat mir einmal geraten: "Wähle das, was Dich lebendiger macht! Also nicht: wähle, was dich reicher, glücklicher macht, sondern "lebendiger".
Diesem Gedanken durfte ich in einer intensiven Woche im Herbst in Assisi nachspüren. Das Resultat: "Wage einen Neuanfang!"
In mir brennt schon länger der Wunsch nach intensiver Begleitung von Menschen. Daher bin ich auch bereits seit Jahren ausgebildete "geistliche Begleiterin" und nehme dies in einem Stellenumfang von 10% im Gemeindedienst wahr. Dies wird nun verstärkt werden durch eine zusätzliche Ausbildung zur Klinikseelsorgerin, die mich zum 1. August 2017 in die Städtischen Kliniken Frankfurt - Höchst führen wird.
Eine grofle Chance, mich weiter entwickeln zu dürfen. Natürlich geht das nur mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Diese Gemeinde und die Menschen hier zu verlassen tut weh, weil Vieles so vertraut und wertvoll geworden ist. Aber es birgt auch für alle die Chance für einen Neubeginn und Neuaufbruch. Jetzt ist auch für die Gemeinde ein guter Startpunkt der Neuorientierung, da wir nun schon seit einem Jahr eine Pfarrei geworden sind, in der die Strukturen auf ein Miteinander sich am Einspielen und Tragen sind.
Von daher : In Dankbarkeit zurückblickend und in Gelassenheit vertrauensvoll vorausblickend grüße ich Sie alle
pace e bene
Beate Bendel

Service für unsere Lektorinnen und Lektoren: Die Lesungen der kommenden Sonn- und Feiertage finden Sie hier!

Letzte Aktualisierung: 24. Januar 2017 (SW)